Waldecker Spielzeugmuseum

SpielZeugen erzählen aus längst vergangener Zeit

Corona-Regeln

COVID-19 - und die Verordnungen der Hessischen Landesregierung.

Bissy Lizzy sorgt für Sauberkeit und Hygiene

Liebe Besucherinnen und Besucher,
als öffentliche Einrichtung orientieren sich unsere Maßnahmen in Bezug auf COVID-19 (Corona-Virus) an den Verordnungen der Hessischen Landesregierung sowie an den Empfehlungen des Gesundheitsamtes Waldeck Frankenberg.

Regelungen zur Öffnung der Museen
Bitte beachten Sie, dass im Waldecker Spielzeugmuseum die 2G-Regel plus gilt. Diese besagt, dass nur doppelt Geimpfte oder Genesene in Kombination mit einem tagesaktuellen Antigen-Schnelltest Zutritt erhalten. Das Vorzeigen eines Schnelltest gilt nicht für sogenannte "Geboosterte Personen" (nach dritter Impfung). Diese müssen lediglich ihren Impfstatus vorzeigen. Während des gesamten Besuches muss eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske) getragen werden.

Aktuelle Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie des Landkreises Waldeck-Frankenberg finden Sie hier:
https://soziales.hessen.de/Corona/Bulletin/Tagesaktuelle-Zahlen

Der Besuch
Innerhalb des Spielzeugmsueums ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben. Bitte bringen Sie eine entsprechende Bedeckung mit oder erwerben Sie diese an unserer Museumskasse.

Die Gäste werden so gelenkt, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.

Das Café Deelentreff ist an jedem 1. und 3. Sonntag des Monats geöffnet
und am 28. November 2021
auch hier gelten - 2G-Zugangsmodells für Genesene und Geimpfte plus Nachweis eines negativen  Antigen-Schnelltests.
Maskenpflicht außerhalb des eingenommenen Sitzplatze und die Einhaltung der Hygienereglungen.